36. Lieferantentag am 12.10.2016 zum Thema DESADV / Lieferavis

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

 

AK-Handel

Präsidium:
Claudia Schröder, Markant
Jens Raffelsiefen, OBI

Hier geht es zu den Downloads.

GS1 Academy EDI Seminare und Lehrgänge 2017

Durchstarten mit EDI

Bestellungen, Lieferavise oder Rechnungen: Im digitalen Zeitalter setzen zukunftsorientierte Unternehmen von KMU (kleines und mittleres Unternehmen) bis Großkonzern auf Electronic Data Interchange, kurz EDI. Der elektronische Datenaustausch mit Geschäftspartnern bietet die Chance, knappe Personalkapazitäten auf das zu konzentrieren, was auch wirklich Wertschöpfung ermöglicht. Alles andere wird nach Möglichkeit automatisiert.
Das Ziel: die Prozesseffizienz optimieren oder – einfach gesagt – Zeit und Geld sparen.

Die Weiterbildungsangebote der GS1 Academy vermitteln Ihnen von ersten Grundlagen bis hin zu spezifischen Anwendungen das notwendige Wissen, um auf Basis von GS1 Standards Ihre EDI Prozesse bestmöglich zu optimieren.

Alle Seminare und Webinare gestaltet die GS1 Academy auch gerne als Inhouse- bzw. interne Veranstaltung für Ihr Unternehmen. Sofern nicht anders angegeben finden alle Präsenzseminare und die Lehrgänge im GS1 Germany Knowledge Center, Köln, statt.

Mehr Informationen zu den Angeboten der GS1 Academy finden Sie unter www.gs1-academy.de und über die Links in den Titeln.

EDI – E-Business-Prozesse gestalten und anwenden (1-tägiges Basisseminar)

07. März I 09. Mai I 19. September I 14. November


Erfahren Sie, was Sie im Unternehmen benötigen, um mit Electronic Data Interchange (EDI) starten zu können. Ob Stammdatenaustausch, Bestellungen, Bestellbestätigungen, Liefermeldungen oder Rechnungen: Mithilfe von EDI können Sie viele Prozesse optimieren. Lernen Sie den Einsatz des elektronischen Datenaustausches mit EANCOM® und WebEDI-Anwendungen bis hin zu den GS1 XML-Standards kennen!

Lieferprozesse mithilfe von EDI DESADV optimieren (1-tägiges Seminar)

09. März I 16. November 2017


Wir stellen die Grundlagen EANCOM®-DESADV dar und erklären die Basis für die elektronische Rückverfolgbarkeit. Zudem erfahren Sie Wichtiges über das Zusammenspiel mit dem GS1-128-Transportetikett und lernen Praxisbeispiele aus der Industrie kennen. Wir spielen diverse Szenarien durch – etwa bei Lieferung von Teilmengen oder der Nichtlieferung von bestellten Artikeln. Weitere Themen sind: die Darstellung unterschiedlicher Prozesstypen, die Abbildung verschiedener Artikelhierarchien, unterschiedliche Paletten-Zusammenstellungen (sortenreine Paletten, Mischpaletten oder Sandwichpaletten) u.v.m. Sie erfahren auch, wie Sie die DESADV in den Nachrichtenkreislauf einbinden und wie Sie Klassik EDI und EPC Information Service integrieren.

Rechnungsprozesse mithilfe von EDI optimieren (1-tägiges Seminar)

08. März I 15. November 2017

Wenn Sie elektronische Rechnungen zur Optimierung Ihrer Prozesse einsetzen möchten, finden Sie hier viele Detailinformationen zur EANCOM®-Nachricht INVOIC und dem neuen Standard „ZUGFeRD“ (einer Kombination aus PDF und einem XML-Datensatz). Sie erhalten eine Einführung in das Thema "EANCOM® INVOIC und Wirtschaftlichkeit" und lernen, wie die Nachricht INVOIC aufgebaut ist. Wir informieren Sie auch über Besonderheiten in der deutschen Anwendungsempfehlung. Zudem helfen wir Ihnen im Rahmen des Seminars bei der Implementierung der gesetzlichen Anforderungen aus dem Umsatzsteuergesetz.

 

Auf Wunsch bieten wir zudem folgende Themen:

+ EDI in der Logistik – Prozessoptimierung mit GS1 XML
+ Wirtschaftlichkeit von EDI-Projekten für Controller

Wenden Sie sich bei Interesse an die Ansprechpartnerin der GS1 Academy, Bettina Bartz (E: bartz@gs1-germany.de; T: 0221-947 14 439).